Erfahre mehr Wissenswertes über Natrium

Was ist Natrium?

Natrium ist ein für den Körper unverzichtbarer Mineralstoff mit einem hohen Wasserbindungsvermögen, der hauptsächlich als Natriumchlorid (ist gleich Kochsalz) vorkommt. Zusammen mit Kalium sorgt es für den richtigen Wasserhaushalt, für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt und für einen normalen Blutdruck. Ein Natriummangel wird mit Muskelkrämpfen in Verbindung gebracht.

Wozu braucht man Natrium im Training?

Zu viel oder zu wenig Natrium würde den ganzen Organismus aus dem Gleichgewicht bringen. Natrium ist besonders bei länger andauerndem Trainig wichtig. Wer viel schwitzt, sollte darauf achten, die Elektrolyte, zu denen auch Natrium zählt, regelmäßig aufzufüllen. Studien deuten darauf hin, dass Menschen, die mehr als zwei Stunden täglich trainieren, von einer zusätzlichen Natriumeinnahme profitieren könnten, um ihre Leistung zu steigern und durch verbessertes Schwitzen ihre Körpertemperatur während des Trainings besser halten zu können. 

Welche Lebensmittel enthalten Natrium?

Natrium kommt in Form von Kochsalz in fast allen Lebensmitteln vor. Den der Mineralstoff ist Bestandteil von Kochsalz. Jedoch ist 1g Kochsalz nicht direkt 1g Natrium. 

 

Mit dieser Formel kannst du den Natriumgehalt errechnen:
Natriumgehalt berechnen:

Kochsalz (g) = Natrium (g) x 2,54

Natriumgehalt Lebensmittel
hoch (mehr als 1,3g Natrium pro 100g)
  • Salzstangen
  • Ketchup
  • marinierte Oliven
  • Brie
  • Schmelzkäse
  • Salami
  • Salzheringe
durchschnittlich (0,1 bis 1,0 g Natrium pro 100 g)
  • Brot, Brötchen
  • Dosengemüse
  • Sauerkraut
  • Gorgonzola
  • Tilsiter
  • Gouda
  • Edamer
  • Milchpulver
  • Hühnereiweiß
  • Schinken
  • Wiener Würstchen
  • Sardinen
  • geräucherter Aa
niedrig (weniger als 0,1 g pro 100 g)
  • Getreidekörner
  • Kleie
  • Haferflocken
  • Hülsenfrüchte
  • Frischgemüse
  • Cornflakes
  • Joghurt
  • Milch
  • Sahne
  • Buttermilch
  • Molke
  • Butter
  • Eigelb
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Thunfisch
  • Aal
  • Barsch
  • Forelle
  • Lachs

Wann wird es eingenommen?

Natrium wird in Form von Kochsalz am besten über den Tag verteilt eingenommen. Es kommt natürlicherweise in fast allen Lebensmittel sowie in Mineralwasser vor.

Mehr über Mineralstoffe erfahren

Du möchtest mehr über Mineralstoffe erfahren? Dann schau dir doch unseren kostenlosen Mineralstoffguide an.