Meal Prep – so bereitest du dir deine Mahlzeiten für den Tag zu

Meal Prep – so bereitest du dir deine Mahlzeiten für den Tag zu

Foodiary-Logo-White
Meal Prep – so bereitest du dir deine Mahlzeiten für den Tag zu

Meal Prep – so bereitest du dir deine Mahlzeiten für den Tag zu

Meal Prep für den kleinen Hunger

Fakt ist, viel zu viele Menschen greifen bei dem plötzlichen Hunger zwischendurch zu Fast Food oder ungesunden Naschereien. Genau durch dieses Verhalten wird eine gesunde und ausgewogene Ernährung stark vernachlässigt. Doch genau dieses Problem kann man ganz simpel und einfach Lösen! Das sogenannte Meal Prep stellt die perfekte Lösung für das „Hunger unterwegs“ Problem dar. Unter Meal Prep versteht man die Zubereitung beliebiger Speisen zu Hause. Dieser Vorgang verhindert, dass unterwegs der Gang zum Fast Food Restaurant zur Tagesordnung wird. Im weiteren Verlauf dieses Textes wollen wir aufdecken, wie die Gestaltung des Meal Prep am besten aussehen könnte und inwiefern diese den Alltag enorm erleichtern kann. Weiterlesen lohnt sich! 

Was bedeutet Meal Prep überhaupt?

Meal Prep bedeutet schlicht und einfach „Zubereitung von Mahlzeiten“. Damit ist der gesamte Bedarf des Tages gemeint. Gerade für Menschen, die rund um die Uhr unterwegs sind, ist dieser Vorgang sehr zu empfehlen. Sinn und Zweck dabei ist es, alle benötigten Speisen, die noch am selben Tag verzehrt werden am Morgen zuzubereiten. Diese Mahlzeiten können auch am Vortag vorgekocht und verpackt werden, sodass am darauffolgenden Tag, die Mahlzeiten für den gesamten Tag verpackt werden können. Diese Art der Speisenvorbereitung weist sehr viele Vorteile auf. Zum einen, erlangt der Mensch ein enormes Zeitersparnis und zum anderen wird die Gesundheit des Menschen im wesentlichen positiv beeinflusst. Am Anfang, wenn diese Methode noch ganz neu und unbekannt ist, kommt es den Menschen eher vor, dass der Vorgang der Mahlzeitenvorbereitung eher Zeit intensiver ist. Doch nach einer gewissen Zeit, wenn das Meal Prep in den täglichen Alltag mit einbezogen wird, stellt sich sehr schnell heraus, dass enorm viel Zeit und auch Geld gespart wird! 

Was sind die Vorteile des Meal Prep?

Eins steht fest, Meal Prep hat eine Menge Vorteile, gerade wenn man zeitlich sehr eingespannt ist und ein paar Kosten sparen möchte. Hier einmal die besten Vorteile der Mahlzeitenvorbereitung zusammengefasst:

  • Zeitersparnis
  • Du weißt genau, was du isst
  • effektivere Abnehmerfolge
  • Geld sparen

1. Zeitersparnis

Meal Prep hat den Vorteil, dass eine Menge Zeit in der Küche gespart wird. Bereitet man sich öfter am Tag bestimmte Mahlzeiten zu, muss die Küche auch öfter gesäubert werden. Das saubermachen der Küche nimmt sehr viel Zeit und Kraft in Anspruch. Diese kann erspart werden, wenn auf Meal Prep zurückgegriffen wird. Außerdem wird auch bei dem Essen auswärts sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Bis erstmal die Bestellung aufgegeben und das Essen zubereitet und an den Tisch gebracht wurde, ist eine Menge Zeit vergangen. Auch diese lästige Zeitverschwendung kann mithilfe der Mahlzeitenvorbereitung gemieden werden. 

2. Du weist genau, was du isst!

Der nächste positive Effekt des Meal Prep ist, dass man genau weiß, was sich in dem Essen befindet und wie viel Kalorien, Zusatzstoffe oder andere Nährstoffe in der Mahlzeit enthalten sind. Wird das Essen außerhalb bevorzugt, kann nie genau gesagt werden, was sich genau in den Speisen befindet und wie viel Kalorien diese aufweisen. Gerade bei unterschiedlichen Unverträglichkeiten ist es gut zu wissen, was in den eigenen Speisen steckt. Genau das, wird durch Meal Prep ermöglicht.

3. Effektive Abnehmerfolge

Fakt ist, werden die Mahlzeiten zu Hause vorbereitet und direkt auf den Tag abgestimmt kann vermieden werden, dass der Gang zum Fast Food Restaurant getätigt wird. Der plötzliche Hunger zwischendurch sorgt nämlich ganz oft dafür, dass Fast Food anstelle von einer gesunden und ausgewogenen Mahlzeit bevorzugt wird. 

4. Geld sparen

Natürlich kann mithilfe der Mahlzeitenvorbereitung enorm viel Geld gespart werden. Es ist nicht mehr nötig Unmengen an Geld in Speisen aus dem Restaurant zu investieren oder sich mal eben eine Dönertasche um die Ecke zu kaufen. Meal Prep sorgt dafür, dass am Monatsende viel mehr Geld gespart wird, als in den vorherigen Monaten. Dieses Geld kann dann für andere Dinge ausgegeben werden. 

Die besten Speisen und Lebensmittel für Meal Prep

Am besten eignen sich Lebensmittel, die gut in Brot oder Tupperdosen zu verstauen sind. Um die Proteinzufuhr zu gewährleisten, eignet sich bestens vor gegartes Fleisch, wie Geflügel, Fisch oder Fleisch. Auch Käse, Hülsenfrüchte oder Tofu eignet sich perfekt, um den Proteinbedarf des Tages zu decken. Magerquark eignet sich bestens als Zwischenmahlzeit. Dieser kann bestens mit beliebigen Früchten oder Zimt angerührt werden. Diese Zwischenmahlzeit ist nicht nur schmackhaft, sondern auch noch ziemlich gesund! Eier und Nüsse können zudem problemlos in der Tupperdose verstaut werden. Um den Kohlenhydrat bedarf zu decken, bieten sich Vollkornprodukte, wie Vollkornreis, Vollkornnudeln oder Vollkornbrot an. Diese können bestens mit einer Frischhaltefolie verpackt und in der Dose verstaut werden. 

Obst und Gemüse sollten bei einem perfekten Meal Prep auch auf gar keinen Fall fehlen! Mögliche Lebensmittel für eine ausreichende Obst- und Gemüsezufuhr sind zum Beispiel: 

Obst Gemüse

Bananen

Karotten

Äpfel

Brokkoli
Weintrauben Gurken

Birnen

Tomaten

Pflaumen

Salat aller Art
Beerenfrüchte Paprika
Natürlich können zudem noch kleine Snacks für den Süß-Hunger zwischendurch in der Box verstaut werden. Dazu eignen sich bestens kleine Kekse oder Löffelbiskuits. Als allgemeines Fazit ist das Meal Prep super hilfreich um nicht nur Zeit, sondern auch Geld im allgemeinen Alltag zu sparen! Mit unserer Einkaufsliste unterstützen wir dich bei der Planung deiner Woche. So kannst du ganz einfach auf das Meal Prep zurückgreifen.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? - Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Diese Guides könnten dich interessieren!

© 2020 All Rights Reserved.
Apple and the Apple logo are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. Mac App Store is a service mark of Apple Inc.
Google Play and the Google Play logo are trademarks of Google Inc.